Zwei Neustarts

  • 10.10.2019

Schwerte. Die kleine Kirche St. Thomas Morus in Schwerte-­Villigst erlebt bekanntlich einen Neustart: Als Familienkirche wird sie gerade von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien umgebaut und ausgerüstet. Einen Neustart gab es auch in der Gemeinde Dóc in Südungarn.

weiterlesen

Wenn das Kind psychisch krank ist

  • 26.09.2019

Holzwickede (emp). Ist ein Familienmitglied gesundheitlich eingeschränkt, dann ist das für die Angehörigen immer eine große Herausforderung. Wie geht es zum Beispiel weiter, wenn das Kind psychisch erkrankt und später noch die Pubertät zusätzliches Konfliktpotenzial bietet? Mit diesem Problem nicht allein dazustehen, mal reden und sich austauschen zu können, das täte gut.

weiterlesen

Die Gemeinde setzte sich durch

  • 20.09.2019

Iserlohn. Das 125-jährige Jubiläum der St.-Aloysius-­Kirche wurde jetzt in Iserlohn mit drei Veranstaltungen begangen. Höhepunkt war ein „Tag der Begegnung“. Am 16. Juni 1894 ist die heutige Aloysiuskirche geweiht worden.

weiterlesen

Totenzettel jetzt digital

  • 05.09.2019

Balve (JK). Bisher schlummerten 2 620 Totenzettel in fünf Kartons des Balver Pfarrarchivs. Dort sind diese Zeugnisse des Totengedenkens von Pfarrarchivpfleger Rudolf Rath erfasst und einsortiert worden. Jetzt sind diese auch im Internet als Teil einer Datenbank abrufbar, die fast 400 000 Dokumente der vergangenen 200 Jahre umfasst.

weiterlesen

Der Präses ist jetzt König

  • 01.08.2019

Balve (JK). Stolz sind die Balver St.-Sebastian-­Schützen darauf, dass ihr Präses, Pfarrer Andreas Schulte, ihr neuer Schützenkönig ist. „König Präses“, bekam dieser vom Vorsitzenden Christoph Rapp seinen Ehrentitel bei der Proklamation verliehen.

weiterlesen

Shalom. Frieden. Salam.

  • 25.07.2019

Bergkamen. (emp) Das Interreligiöse Frauennetzwerk Berg­kamen-Kamen lud im März 2019 in die Stadtbibliothek ein. Das Motto lautete „Schalom.Frieden.Salam: Frauen aus Judentum, Christentum und Islam im Gespräch“. Im Mittelpunkt standen sowohl verschiedene religiöse Ansätze aus den drei Buchreligionen als auch Aspekte, wie Frieden im Alltag gelebt werden kann. Jetzt fand zu der Veranstaltung ein Friedensmarsch mit anschließender Gelegenheit zum Gespräch und Austausch statt.

weiterlesen

In jüdisch-christlicher Geschwisterlichkeit

  • 17.07.2019

Unna (pdp). Die liberale Jüdische Gemeinde „haKochaw“ (he­bräisch für Stern) in Unna hat jetzt ihre neu gestaltete Synagoge eingeweiht. Domkapitular Propst Andreas Coersmeier aus Dortmund überbrachte dazu die Grüße und Glückwünsche des Erzbistums Paderborn im Namen von Erzbischof Hans-Josef Becker. Er schloss sich damit den Grüßen von Vertretern des Zentralrates der Juden, der NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach, der Präses der evangelischen Kirche, Annette Kurschus, und vielen weiteren an.

weiterlesen

Kirche soll im Dorf bleiben

  • 11.07.2019

Beckum (JK). Kirche soll im Dorf bleiben, war das Fazit der neun Veranstaltungen in den Gemeinden vom Pastoralverbund Balve-Hönnetal, in dem für die Bildung von Gemeindeteams geworben wurde. Dass letztendlich 200 Vorschläge dafür in den Kandidatenboxen landeten, bezeichnete Matthias Kolk, Rätearbeit für das Erzbistum Paderborn, als „ansehnlich.“

weiterlesen

Kirchenbänke gehen nach Ungarn

  • 26.06.2019

Schwerte. Die Kirchenbänke aus St. Thomas Morus in Villigst sind schon so gut wie in Ungarn. Der 1980 eingeweihte, eher unscheinbare Flachdachbau hoch oben an Schröders Gasse wird kaum wiederzuerkennen sein, wenn er zur Familienkirche umgerüstet ist. Die katholische Pfarrgemeinde St. Marien, zu der der Pfarrbezirk Villigst gehört, plant gerade neue Nutzungsalternativen für ihre sieben Gotteshäuser.

weiterlesen