Als „Der Turm“ Orientierung gab

  • 03.07.2020

Bielefeld. Nicht nur wegen der Corona-Krise haben es die Tageszeitungen derzeit schwer. Insofern mag es überraschen, dass es früher in Bielefeld eine Vielzahl von Tageszeitungen gab: bis zu fünf verschiedene. Am 1.Juli 1920– also vor 100 Jahren– kam ein weiteres „Sprachrohr“ dazu: „Der Turm“, eine rein katholische Tageszeitung.

weiterlesen

Abschied nach mehr als 370 Jahren

  • 26.06.2020

Rheda-Wiedenbrück (wl). Die Leitung der Deutschen Franziskanerprovinz hat beschlossen, im Sommer 2020 das Kloster in Wiedenbrück zu schließen. Bereits im letzten Jahr hatte das Provinzkapitel sich für einen „zeitnahen“ Abschied von Wiedenbrück ausgesprochen. Der Abschiedsgottesdienst findet nun bereits an diesem Sonntag, 28.Juni, um 15.00 Uhr im engsten Kreis statt.

weiterlesen

Gottesdienst im Biergarten

  • 19.06.2020

Verl (abb). Einen ganz besonderen Gottesdienst feierten am Fronleichnamstag über 200 Gläubige in Verl. Die Christen versammelten sich in einem Biergarten, um die heilige Messe zu feiern.

weiterlesen

Wozu sind Sie da, Herr Fortmann?

  • 15.06.2020

Wozu bist du da, Kirche von Paderborn? Diese Frage stellte der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker dem Zukunftsbild voran, auf dessen Basis das Erzbistum entwickelt wird. Wozu bist du da? Diese Frage kann sich auch jeder Einzelne stellen. Denn die Grundannahme des Zukunftsbildes ist eine biblische, dass nämlich jeder Mensch berufen ist, dass jede und jeder das eigene Leben als von Gott angenommen betrachten darf, dass es einen Sinn dieses Lebens gibt. Die Aufgabe des Menschen besteht darin, die Frage für sich zu beantworten. Wir fragen nach, heute bei Jürgen Fortmann.

weiterlesen

Warum Anwältin der Traumberuf von Julia Elster ist

  • 09.06.2020

Bielefeld. Noch zehn Minuten bis zum Beratungstermin. Julia Elster wirkt angespannt. Konzentriert sitzt die 23-Jährige im Caritas-Treffpunkt in Bielefeld und wartet. Die Jurastudentin erwartet einen Klienten, der Hilfe beim Projekt CariLaw sucht. Seit September 2018 engagiert sich die Studentin in der ehrenamtlichen Rechtsberatung, die der Diözesan-Caritasverband Paderborn und der Caritasverband Bielefeld verantworten.

weiterlesen

Ein Anker für Hilfesuchende

  • 18.05.2020

Verl. Die Gruppenstunden der Verler Kreuzbundgruppe sind für Suchtkranke und deren Angehörige ein fester Termin in der Woche. Jeden Dienstag trifft man sich im Pfarrzentrum. Aufgrund der Corona-Krise sind auch diese Treffen ausgesetzt. Die Selbsthilfegruppe möchte aber weiterhin ein Anker für die Hilfesuchenden sein.

weiterlesen

Friedensboten und Klosterkultur

  • 12.05.2020

Ostwestfalen-Lippe. Trotz Corona-Krise: Das Netzwerk „Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe“ hat sein neues Jahresprogramm vorgestellt. Auf mehr als 100 Seiten gibt es ein breitgefächertes Veranstaltungsangebot. „Wir haben uns trotz der nicht einzuschätzenden Entwicklung und den derzeitigen Einschränkungen zur Edition der diesjährigen Broschüre entschlossen“, erläutert Hans Hermann Jansen, Projektleiter des Netzwerks Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe.

weiterlesen

Das Erbe des Komponisten

  • 08.05.2020

Rheda-Wiedenbrück. Er gilt als einer der bekanntesten zeitgenössischen englischen Komponisten für Kirchenmusik: der Ende vergangenen Jahres verstorbene britische Organist, Chorleiter und Komponist Colin Mawby. Zu den St.-Aegidius-Chören in Rheda-Wiedenbrück hatte er eine besondere Beziehung. So besonders, dass er sieben Stücke für sie schrieb. Diese sollen nun veröffentlicht werden.

weiterlesen

Ein Familienwald entsteht

  • 04.05.2020

Rietberg-Mastholte. Ein Wäldchen haben die jungen Familien der Kolpingsfamilie Mastholte kürzlich aufgeforstet. Gemeinsam mit Freunden pflanzten sie im Februar junge Bäume an der Hofstelle von Stefan und Stefanie Krähenhorst an der Stukemeyerstraße in Mastholte. „Die Fläche wurde gerodet, da Sturm und Trockenheit große Schäden angerichtet hatten“, erklärt Gerd Gelhäut vom Leitungsteam der Kolpingsfamilie Mastholte.

weiterlesen