3. Advent

  • 13.12.2019

Der dritte Adventssonntag steht seit vielen Jahren ganz im Zeichen des Friedens. Das Friedenslicht aus Bethlehem wird von Pfadfinderinnen und Pfadfindern zu den Menschen gebracht. Aus der Idee eines Redakteurs des Österreichischen Rundfunks hat sich mittlerweile die größte Friedensaktion der Welt entwickelt.

weiterlesen

2. Advent

  • 05.12.2019

Wenn an diesem Sonntag die zweite Kerze an den Adventskränzen daheim und in den Kirchen angezündet wird, dann brennt in vielen Gotteshäusern eine weitere – nämlich die Kerze des „synodalen Weges“. Dieser sogenannte Reformprozess hat nun mit dem 1. Dezember 2019 begonnen. Das Hauptanliegen ist es, die Glaubwürdigkeit der Kirche wieder herzustellen.

weiterlesen

1. Advent

  • 27.11.2019

An diesem Sonntag wird an den Adventskränzen die erste Kerze entzündet. Doch draußen auf den Straßen erstrahlt schon längst die Weihnachtsbeleuchtung. In vielen Geschäften dröhnt weihnachtliche Musik aus den Lautsprechern und zahlreiche Städte haben ihre Weihnachtsmärkte schon Mitte November eröffnet. Ein Fernsehmoderator wünschte folgerichtig „eine schöne Weihnachtsmarktzeit“.

weiterlesen

Quadratur des Kreises

  • 22.11.2019

Seit sich die Deutsche Bischofskonferenz grundsätzlich bereit erklärt hat, Missbrauchsopfer finanziell zu entschädigen, wird darüber diskutiert, woher das Geld denn wohl kommen soll. Nun mehren sich die Stimmen, die davor warnen, die Entschädigungszahlungen aus Kirchensteuermitteln zu leisten. Doch woher das viele Geld sonst kommen soll, sagt niemand so recht.

weiterlesen

Niemand darf verhungern

  • 14.11.2019

Das Bundesverfassungsgericht hat sein lange erwartetes Urteil zu Sanktionen gegen Bezieher von Hartz IV gefällt. Der Staat darf demnach Hartz-IV-Beziehern künftig nicht mehr so schnell und so weitreichend Bezüge kürzen oder streichen, wie das bisher der Fall ist.

weiterlesen

Unterschiede

  • 08.11.2019

An diesem Samstag jährt sich der Tag des Falls der Berliner Mauer zum 30. Mal. Die Bilanz zu diesem Jubiläum ist durchaus gemischt.

weiterlesen

Nötiger Aufbruch

  • 31.10.2019

Papst Franziskus hat nach der Amazonas-Synode einen Neuaufbruch für die katholische Kirche verlangt. Die Kirche müsse ihre „behaglichen Gestade“ verlassen und in See stechen, „nicht in die sumpfigen Gewässer der Ideologien, sondern aufs offene Meer, wo der Heilige Geist uns ruft, die Netze auszuwerfen“. Dafür gelte es, alte Schemata hinter sich zu lassen und als Kirche arm, missionarisch und synodal zu sein, so der Papst.

weiterlesen

Vielfalt und Toleranz

  • 04.10.2019

Der „synodale Weg“ der katholischen Kirche in Deutschland kann nach der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz weitergehen. Das Treffen der Bischöfe in Fulda machte jedoch zugleich Probleme deutlich.

weiterlesen