Geschichten von Schmerz und Dankbarkeit

  • 01.08.2019

Anröchte. Ina Scharrenbach, Heimatministerin des Landes NRW, hat in Anröchte Fördermittel in Höhe von 226 800 Euro für das Projekt „Auf dem Denkmalpfad unterwegs durch die Gemeinde Anröchte“ übergeben. Das entspricht 90 Prozent der Kosten, mit denen die zahlreichen lokalen Ehrenamtler die christlichen Kulturdenkmale ihrer Heimat erhalten, vernetzen und besser erklären werden. von Marion Heier

weiterlesen

Maria 2.0 setzt sich weiter ein

  • 25.07.2019

Soest. Die Aktion Maria 2.0 polarisiert. Das ist auch in Soest so, denn zahlreiche Frauen der kfd-Gemeinschaften haben sich die Anliegen der Aktion zueigen gemacht. Nach den ersten Aktionen wurde überlegt, wie es weitergehen soll. Dazu soll auch die Libori-Woche in Paderborn dienen.

weiterlesen

BDKJ-Aktion mit historischem Wert

  • 06.06.2019

Soest. Drei Kirchengemeinden aus Soest beteiligten sich an der 72-Stunden-­Aktion. Es ist die größte Sozialaktion des BDKJ und fand bundesweit vom 23. bis 26. Mai statt. Ein besonders geschichtsträchtiges Projekt wurde dabei vom Team der St.-Albertus-Magnus-­Gemeinde in ländlicher Idylle erstellt.

weiterlesen

Ein großer KABler und Demokrat

  • 23.05.2019

Hamm. Eine besondere Würdigung zog KAB-Mitglieder und Christdemokraten am Samstag, 11. Mai, auf den katholischen Südenfriedhof: Für Ehrenbürger Gerhard Krampe wurde ein Gedenkstein eingeweiht. Krampe war ein besonderer Mensch, denn er zeigte sich stets sozial und mutig – auch während der Nazizeit.

weiterlesen

Gedenken an jüdische Geschichte

  • 10.05.2019

Hamm. Ein besonderes Denkmal am lebendigen Ort: Bis 1824 befand sich auf dem heutigen Gelände der Marien-­Realschule der jüdische Friedhof. Daran erinnert nun ein Gedenkstein, der mit einer bewegenden Zeremonie eingeweiht wurde: Sogar Besucher aus Haifa waren zu Gast und alle Anwesenden waren zutiefst gerührt.

weiterlesen

Zukunft der Arbeit im Blick

  • 11.04.2019

Hamm. Vorträge und Diskussionen erlebten 40 Teilnehmer des Fachtages „Zukunft der Arbeit“ im Gemeindezentrum Liebfrauen. Der Bezirksverband Hellweg-Sauerland der KAB hatte kompetente Referenten eingeladen, die die praxisnahe Vermittlung aktueller Themen verständlich meisterten.

weiterlesen

Beeindruckende Darstellung des Leidens Christi

  • 03.04.2019

Lippetal. Es ist die größte Geschichte aller Zeiten und über 100 Menschen haben sich aufgemacht, um sie auch in diesem Jahr auf die Bühne zu bringen: Die Lippetaler Passionsspiele feierten nun eine beeindruckende Premiere, die nicht nur begeisterte, sondern alle Besucher wirklich berührte.

weiterlesen

Spannender Abend zum Thema Teufel

  • 28.03.2019

Werl. Die Veranstaltungsreihe „Theologie an der Theke“ hat begonnen: Experten und Gemeindemitglieder tauschen sich dabei an vier Abenden zum Glaubensbekenntnis aus. Dr. Michael Menke-Peitzmeyer, Regens des Paderborner Priesterseminars, begann mit: Widersagt ihr dem Satan, dem Urheber des Bösen?

weiterlesen

Bewegendes Gedenken an zwei Mädchen

  • 21.03.2019

Hamm. Ein ganz besonderer Termin zog am 9. März weit über 100 Besucher zum Caritas-­Altenheim St. Vinzenz Vorsterhausen: Dort wurde ein Denkmal gegen Hass und Ausgrenzung eingeweiht. Diese Enthüllung geschah an einem historischen Datum: Exakt dort befand sich früher das Kinderheim Vorsterhausen, aus dem am 9. März 1943 zwei Kinder nach Auschwitz deportiert und ermordet wurden.

*/

von Peter Körtling
...
--> weiterlesen