„Frieden – geht doch!“

  • 11.10.2018

Dortmund/Erzbistum (-haus). Unzählige Konflikte prägen die Welt: von militärischen Auseinandersetzungen zwischen Staaten bis hin zu Diffamierungen im alltäglichen Umgang mitei­nander. So unterschiedlich wie die Gründe sind – religiös oder ethnisch, wirtschaftliche oder politische Einflussnahme, Rassismus oder Ausgrenzung – so vielfältig ist das Engagement dagegen. Ein Grund für den pax christi-Diözesanverband, ein Vernetzungstreffen zum Thema „Friedensarbeit im Erzbistum Paderborn“ zu organisieren: Alle Engagierten sind am Samstag, 17. November, in das Dortmunder Mallinckrodt-­Gymnasium eingeladen.

weiterlesen

Dank an Ehrenamtliche

  • 04.10.2018

Bad Driburg. So viele junge Menschen in adretter Kleidung – ob im Abendkleid, Anzug oder mit Krawatte: Der besondere Anlass, zu dem sich alle so herausgeputzt hatten, war der KjG-Ball 2018.

weiterlesen

„Mutig Reformen einfordern“

  • 27.09.2018

Erzbistum. An diesem Wochenende konstituiert sich das neu zusammengesetzte Diözesan-Komitee im Erzbistum. Annika Manegold und Ansgar Kaufmann scheiden aus und blicken im Gespräch mit dem DOM auf ihre Mitarbeit im Vorstand des Gremiums.

weiterlesen

„Spirituelle Grenz- und Draufgänger“

  • 20.09.2018

Winterberg-Elkeringhausen. „Gott ist an diesem Ort“ ist ein Weiterbildungsangebot für „spirituelle Grenz- und Draufgänger“ der Bildungsstätte St. Bonifatius in Elkeringhausen überschrieben. Mit diesem Angebot möchte St. Bonifatius einen Beitrag zur „Pastoral der Berufung“ leisten und sowohl Hauptamtliche als auch Ehrenamtliche in spiritueller Begleitung qualifizieren und dazu anregen, „raus zu gehen“ und sich über die innerkirchlichen Grenzen hinauszuwagen.

weiterlesen

„Die Mutter aller Veränderungen“

  • 13.09.2018

Dortmund/Erzbistum. „Ich bin nicht der Auffassung, Migration ist die Mutter aller Probleme.“ Für diese klare Stellungnahme bekam Erzbischof Hans-Josef Becker während der Begrüßung zum Ehrenamtstag für Aktive in der Flüchtlingshilfe seinen ersten Applaus. Auch er habe „keine Patentrezepte, wie man mit flüchtenden Menschen umgehen soll“, aber „für uns ist entscheidend, dass es Menschen sind“, sagte er vor rund 140 Zuhörern im Katholischen Centrum.

weiterlesen

Freude aus der gelebten Liebe

  • 06.09.2018

Koszalin (MW/Nü). Über 100 junge Menschen aus 14 Ländern waren zum diesjährigen Camp der Bewegung „go4peace“ ins polnische Koszalin gereist. Sie arbeiteten in 35 Workshops zusammen und schlugen Brücken zu Flüchtlingen.

weiterlesen

Gemeinsam unterwegs

  • 30.08.2018

Detmold. Gemeinsam unterwegs – etwa 500 Menschen haben im Rahmen des 118. Deutschen Wandertages an einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Schlossplatz in Detmold teilgenommen. „Beim Wandern geschieht Begegnung, wir begegnen Menschen, der Natur, uns selbst und wir können Gott begegnen“, begrüßte Gemeindereferent Klaus Junghans von der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist aus Lemgo Wanderer, Interessierte und Gemeindemitglieder der beteiligten Kirchen.

weiterlesen

Gemeinsam für das Klima

  • 30.08.2018

Paderborn (pdp). Das Erzbistum bekommt ein Klima­schutz-Konzept: Bis zum Früh­sommer 2019 wird ein Projektteam dieses erarbeiten. In ihrer Auftaktsitzung informierten die Mitglieder Generalvikar Alfons Hardt über den geplanten Projektverlauf.

weiterlesen

Weberhaus wird Schule für Migranten

  • 16.08.2018

Nieheim/Brenkhausen. Es gibt ein neues Betreiberkonzept für das seit zwei Jahren leer stehende Weberhaus in Nieheim. Die ehemalige Kolping-Bildungsstätte soll als Schule für Migranten fortbestehen.

weiterlesen